Kundenwunsch – Herausforderung digitale Welt

Wenn wir im Alltag über das Internet bestellen oder uns über Produkte informieren wird das digital erfasst. Wir hinterlassen eine Datenspur, die es den Unternehmen ermöglicht unser Verhalten in der digitalen Welt besser zu verstehen. Die Analyse dieses Verhaltens zeigt den Unternehmen, welche Vorlieben unsere Kunden haben und kann helfen die Strategie am Kundenwunsch entlang aufzustellen.

Die Interaktion der Unternehmen mit den digitalen Kunden wird dadurch enorm wichtig. Die Generationen der „Digital Natives“ wollen mitgestalten. Sie lieben Unternehmen die ihre Individualität erkennen und darauf eingehen. Ihnen sind Werte wieder wichtiger und der persönliche Austausch rückt wieder mehr in den Fokus. Ebenso wie die Unternehmensgeschichte. Doch die Kommunikation ist dabei um die Dimension „digital“ ergänzt. Eine enorme Chance für  Unternehmen eine viel größere Anzahl an Menschen mit Ihren Visionen und Geschichten zu erreichen als früher.

Interaktion allein reicht nicht aus

Wie sieht es bei Ihnen aus? Fragen Sie nach dem Kundenwunsch? Interagieren Sie mit Ihren Kunden aktiv über das Internet? Nutzen Sie die gewonnenen Analysen um ihre Strategie am Markt auszurichten? Verstehen Sie ihre Kunden? Nachfolgende Grafik aus dem Technology Vision Report von Accenture 2019 zeigt die größeren Trends der weltweiten Marktentwicklung in den Jahren 2017-19.

Quelle: Technology Vision 2019 Bereit für das post-digitale Zeitalter? Accenture 2019

Ein Trend 2019 „Der verstandene Kunde“ zeigt, dass dieses Thema in diesem Jahr ganz oben auf der Agenda steht. Das Auswerten der Analysen allein ist dabei längst nicht der Schlüssel zum Unternehmer-Glück. Natürlich liegt die Herausforderung darin sich durch die gewonnenen Erkenntnisse Marktvorteile zu schaffen, Kunden zu binden und neue Märkte zu erschließen. Um das zu schaffen müssen Unternehmen heute nicht nur Technologie einsetzen. Sie müssen schnell auf Beobachtungen reagieren können.

Agiles Mindset spielt eine entscheidende Rolle

Menschen mit agilem Mindset spielen dabei eine, wenn nicht DIE, entscheidende Rolle. Ein starres Unternehmen hat nicht nur das Problem nicht so schnell auf sich verändernde Märkte reagieren zu können, die Mitarbeiter fühlen sich in diesen Unternehmen nicht verantwortlich für die Ausrichtung der Strategie und denken weitaus weniger mit als in einem agilen Unternehmensumfeld. Natürlich gibt es Ausnahmen aber die alten Strukturen ermöglichen es mitdenkenden Mitarbeitern nicht gehört zu werden.

Führende Konzerne stellen schon seit Jahren interne Strukturen um. Sie arbeiten agil oder mit teil-agilen (Hybriden) Ansätzen. Die Zukunft benötigt ein nach dem Kundenwunsch agierendes, agiles Unternehmen mit technischen Skills. Denn ohne das Einbeziehen technologischer Helfer wie Analyse-Tools und KIs ist die Unmenge an Daten schon heute nicht mehr handhabbar.

Haben Sie Fragen zu agilem Arbeiten? Sprechen Sie mich an. Sie suchen offene Seminare zu aktuellen Themen rund um Digitalisierung und Agilität? Schauen Sie sich meine aktuelle Seminarangebote an.